Philosophie

appleII

1982 war zwar der appleII schon herausgekommen, und PCs fingen an, sich auch in privater Umgebung auszubreiten. Meine Diplomarbeit zum Abschluss meines Theologie-/ Philosophie-Studiums ist jedoch noch altmodisch auf der Schreibmaschine getippt. 2018 habe ich sie endlich eingescannt und in LaTeX neu gesetzt - hier als pdf:

Wahrheit und Konsens
Eine Interpretation von Charles S. Peirce (1839-1914),
"The fixation of belief"
und "How to make our ideas clear"
Betreuer: Prof. Dr. Ludger Honnefelder, Universität Trier

Bemerkungen zu einem verständlichen Christentum (2017): Konsequenzen letztlich aus meiner Diplomarbeit - eine erfahrungsbezogene, atheistische Interpretation christlicher Tradition.

Auch Ernst Wiecherts Nachkriegsroman "Missa sine nomine" lässt sich in diesem Sinn lesen. Hier 2 Interpretationen vom 2.1.2018. Und eine Einladung zu einer Lesung am Vorabend des Gedenktags für die Opfer des Nationalsozialismus 2018.

Eine Arbeit zum Seminar "Philosophie der Mathematik" (Uni Jena WS 2003/04):

Wittgenstein, Cantor und unendliche Mengen

Stellen wir uns vor, daß ein Mann, der unendlich lange Zeit gelebt hat, weil er nie geboren wurde, sagt: "Jetzt schreibe ich die letzten Ziffern von Pi hin, nämlich die 3 Einer". Er hatte an jedem Tag seines Lebens eine Ziffer hingeschrieben und niemals damit angefangen; jetzt ist er fertig geworden.
(Ludwig Wittgenstein, The Big Typescipt 523.4)


Meine Petition vom 4.7.2017 auf change.org (https://chn.ge/2IWCM8t): flüchtlinge aus daraa/syrien aufnehmen!

Vom 20.11.2017 ein anarchistisch angehauchter Vorschlag zu einer Minderheitsregierung nach Scheitern der Jamaika-Sondierung.


zurück zur Startseite           Sitemap